GÄSTEBUCH

Irish Wolfhounds from

crooked house

 

Hallo mein Name ist Jade von der Oelmühle ,enge Vertraute dürfen mich auch Paula nennen und ich bin hier der Chef!               

 

 

 

Ich erzähl Euch jetzt mal , wer "Wir" überhaupt sind. Also, da bin natürlich ich( Irish Wolfhound geb. am 18.10.2009)

 

 

Crooked House Archibald mein Sohn ,Archi genannt (Irish Wolfhound geb. am 17.04.2012)                                          

 

 

Crooked House Alma ,meine Tochter(Irish Wolfhound geb. am 17.04.2012).

 

                                                                 

 

 

Crooked House Bertha, Tochter von Rafinesse von der Oelmühle(Irish Wolfhound geb.am 09.08.2010 ,von uns gegangen am 23.12.2014)

                                                                             

                                                                                               

und  Gwynn up Nadd`s Emma (Irish Wolfhound geb. am 26.05.2015)

 

                                                                                   

Außerdem leben hier auch noch Herr Floh (Yorkshire Terrier geb.20.02.2006) und Madame Claire (Yorkshire Terrier geb. am 01.04.2006)

Ehefrau von Herrn Floh und mein ehemaliges Kindermädchen.   

 

Natürlich gibt es in unserem Haushalt auch Personal. Menschen ,die dafür sorgen ,das es UNS an nichts mangelt!

Da wäre der Herr Michael(Mensch, geb. am 23.12.1965), zuständig für finanzielle Transaktionen, Erhaltung des Gebäudes und Technik Bevollmächtigter.

Dann gibt es noch die Söhne von Herrn Michael ,Jan (Mensch, geb. am 20.06.1992) Unterstützung von Herrn Michael und Nicolas (Mensch, geb. am 27.07.2000)zuständig für die Wasserversorgung und Kuschelbeauftragter .Als letztes haben wir da noch unsere Haushälterin Frau Silke (Mensch ,geb.  am 14.11.1966).Sie erledigt alle Hausarbeiten , ist für den Küchentragt zuständig ,sorgt für ein standesgemäßes Auftreten der Chefetage (Maniküre ,Pediküre, Frisör usw.), für unsere Mahlzeiten und kümmert sich um Termine wie Arztbesuche ,oder offizielle öffentliche Auftritte. Selbstverständlich sind alle Hausangestellten in Ihrer Freizeit auch noch für unser Rahmenprogramm zuständig(Spaziergänge in die freie Natur, Besuche von Stammtischen -Festen-Freunden, Ausflüge in die Stadt-Stauseen-Tierparks usw.)

Gewohnt haben wir zuerst in einem Haus mit 1000qm Grundstück .Dieses Haus befand sich mitten im Dorf. Ella und ich wollten etwas mit mehr Grundstück und so kümmerten sich Herr Michael und Frau Silke darum. Nach einem Jahr renovieren zogen wir 2011 nach Bad Salzuflen. Hier hatten wir viel Platz und ein schönes kleines Häuschen, weit weg von allem.2012 habe ich im April meine Baby`s bekommen und dann stellte sich leider heraus , daß das Häuschen zu klein war! Unser Hauspersonal musste also wieder auf die Suche nach etwas Neuem gehen. Im Sommer 2013 sind wir dann nach Spenge gezogen. Hier haben wir jetzt draußen und drinnen Platz ohne Ende und fühlen uns sehr wohl! Natürlich musste und muss auch immer noch, hier so einiges gemacht werden , aber das ist ja nicht unser Problem.

 

Ich erzähl Euch jetzt mal ein bisschen von meinem Hofstaat. Also da haben wir Alma !

Alma ist ein Haudegen,ein Wald- und Wiesenschrad. Ihre liebste Beschäftigung in den ersten sechs Monaten Ihres Lebens bestand darin sich mit Ihren Brüdern zu messen. Bei minus 10 Grad will Sie raus um sich im Schnee zu wälzen und auch sonst sagt Sie zu keinem Dreckloch nein ! Obwohl ich der Chef bin, ist mir doch des öfteren jetzt schon aufgefallen, das Alma "ohne Worte" von den Anderen verstanden wird. Sie liebt andere Hunde, lange Spaziergänge und wenn Sie rennt werde ich neidisch! Sie ist ein Leichtathlet durch und durch, dessen Inspiration nicht die Medaillen , sondern einfach nur der Hase auf der anderen Seite des Weidezauns sein kann.

Archibald ist ein Herzensbrecher! Er schaut einen an mit seinen wunderschönen Augen und die Frauen schmelzen dahin ! Bei den Männern dauert es ein paar Minuten länger! Er hat bis heute nicht verstanden , warum ein Hund mit 73 kg nicht auf den Schoss passen sollte und Er küsst und knuddelt für sein Leben gerne! Außerdem hat er es zu seiner persönlichen Aufgabe gemacht uns allen die Ohren bis zum Trommelfell von Verschmutzungen frei zu halten .Nachdem eine Katze Ihm die Nase blutig gehauen hat, stehen diese auf seiner Rangordnungsliste ganz unten, bezw. auf Seinem Futterplan ganz oben ! Er liebt Menschen! Kaum einer ,wo Er nicht hin möchte zum" Hallo sagen" .

 

Ja und dann war da noch Ella , meine Seelenverwandte! Meine Schönheit mit den bernsteinfarbenen Augen, die einen immer fragend anschauten ….spiel mit mir ,knuddel mit mir ,geh mit mir los ….. . Ella mein Herz !

Ella war nie schlecht gelaunt, hatte immer den Schalk im Nacken, war liebenswert trampelig, der Liebling aller ! Sie war wie meine andere Hälfte! Wo ich war ,da war auch Ella! Als Sie uns verließ , hinterließ Sie Stille und Leere!  Ohne Sie wäre ich nicht so wie ich bin! Sie hat uns Alle geprägt und unser Leben bereichert! Wir Alle vom Crooked House werden Sie nie vergessen und immer mit einem Lächeln an Sie denken.

 

Bertha ist Ella`s Tochter. Sie ist wie ein Seelenspiegel Ihrer Mutter ! Wunderschön, tollpatschig-liebenswert, intelligent, verspielt und immer fröhlich. Als Sie klein war ,war Sie unser Aller Vanilleschnittchen, zum anbeißen. Heute hat Sie den Platz ihrer Mutter an meiner Seite eingenommen. Keiner ,der Sie nicht liebt und beide Augen zudrückt, wenn Sie mit einem Hechtsprung auf dem Sofa landet.

 

Emma! Unser jüngstes Mitglied der Crooked House Familie. Emma ist am 31.08.2015 bei uns eingezogen. Sie ist eine Schönheit mit einem irischen Granitschädel! Sie war nur ein paar Stunden hier und schon "zu Hause". Zurückhaltung,Bescheidenheit,Respekt,alles Fremdwörter! Archi liebt Sie, würde Sie aber auch gerne mal an die Wand nageln. Ich muss auch recht deutlich werden, damit Madame den Ernst der Lage versteht. Bertha ist Ihr Kumpel! Antiautoritär find Sie klasse! Einzig Alma versteht es Emma nur mit einem Blick, oder einer Kopfbewegung sofort ruhig zu stellen. Dem Personal gegenüber tritt Sie allerdings sehr respektvoll auf. Dort sagen Ihr die Begriffe Bescheidenheit und Zurückhaltung auf einmal etwas. Sie ist sehr klug und hat eine erstaunlich schnelle Auffassungsgabe. Was Sie einmal gelernt hat, kann Sie auch in Sterssituationen gut abrufen.

 

 

 

 

So nun genug geredet,wir haben hier noch viele Bilder von uns und unserem Zuhause ,die mehr sagen als Worte und ich wünsche Euch allen viel Spaß beim ansehen. Wir freuen uns immer neue Menschen kennen zu lernen, wenn Ihr uns Besuchen möchtet, meldet Euch bitte bei unserer Haushälterin Frau Breese , damit Sie Kuchen und Gebäck für Euch bereitstellen kann!

 

 

Wir freuen uns immer nette Menschen bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Unser Haus steht jedem offen, der uns, unsere Hunde, unser Zusammenleben kennenlernen möchte.